Rezension: „Auf Sieg spielen gegen Sizilianisch“ (2)

Ich suchte im Internet längere Zeit nach etwas “Einfachem” gegen die schwarze Sizilianische Verteidigung mit ihren vielen Varianten, denn ich eröffne standardmäßig immer mit e4; ich liebe die offene aggressive Kampfspiele von Anfang an. Zu 50 % bekomme ich c5 entgegengesetzt. Ich wollte mir, auch aus Zeitgründen, nach e4 nur einen 2. weißen Gegenzug aneignen, um den leichten Anzugsvorteil zu behalten oder gleichwertig im Spiel zu bleiben.

Mit dem Büchlein “Auf Sieg spielen gegen Sizilianisch“, das ich dann irgendwo erwarb, landete ich meinen Volltreffer. Das Büchlein ist klein aber fein und voller Power. Seit langem das Beste, was ich erworben habe, und ich habe viel eingekauft, um mein Schach zu verbessern, das Schachwesen in der Tiefe der Strategie besser zu verstehen. Mit 2. Sc3 und dem dahinter sich verbergenden Spielplan ist man voll in der Partie.

Herzlichen Glückwunsch für diese gelungene Arbeit.

Solche preiswerte kleine Büchlein sind für Vereinsspieler mit wenig Trainingszeit das Mittel der Wahl, nicht die großen Kompendien und nicht die vielen DVDs der heutigen Zeit. Weiter so!

Ich habe im Deizisauer Herbst-Open 2009 mitgespielt und mit Weiß dreimal den Sizilianer vorgesetzt bekommen. Ich habe dank Ihrem Büchlein zweimal mit dem Grand-Prix-Angriff gewonnen und ein Spiel remisiert; alle Spiele gegen Gegner mit wesentlich höherer Spielstärke. Der 3. Zug f4 wirft die Gegner aus ihren standardisierten Eröffnungsvarianten.

Nun freue ich mich auf die neuen bei Ihnen bestellten Büchlein “Tanz auf dem Vulkan”, “Mit Weiß gegen Französisch”, und “Endspielstrategie für Siegertypen”.

Helmut Langer – C-Trainer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.