Ziegler

Paulsen-Eröffnung. Dr. Mario Ziegler (2010)

ISBN: 978-3-981190-53-3
Taschenbuch (298 Seiten)
Sprache: Deutsch

Nach 1. e4 e5 stellt der sofortige Vorstoß im Zentrum durch 2. d2-d4 eine der ältesten Möglichkeiten für den Weißspieler dar, um Eröffnungsvorteil zu erkämpfen. Dieser Zug, den der deutsche Meisterspieler Wilfried Paulsen am Ende des 19. Jahrhunderts salonfähig macht, erfreute sich bald größter Beliebtheit unter den besten Spielern der Welt.

In diesem Buch werden an Hand von 122 ausführlich kommentierten Partien Wege aufgezeigt, wie Weiß seinen Gegner unter Druck setzen kann, aber auch Sackgassen, die er besser vermeiden sollte. Insgesamt erhält der Leser ein System an die Hand, das ihm ohne allzu großen Zeitaufwand ein dynamisches Spiel auf Gewinn erlaubt.

Leseprobe (pdf, 105 KB) – Rezension (komplett als pdf, 3,2 MB)

Preis: 23,80 €

Lade... Korb anpassen…

Endspielstrategie für Siegertypen. Reinhold Ripperger, Dr. Mario Ziegler, Hendrik Tabatt (Neuauflage 2010)

ISBN: 978-3-9811905-0-2
Taschenbuch (326 Seiten)
Sprache: Deutsch

Schach kann man nicht trainieren
Endspiele sind langweilig
Die Erde ist eine Scheibe

ALLES UNSINN !

Dieses Buch wird Ihr schachliches Denken verändern! Die Schachweltmeister waren ausnahmslos große Endspielexperten! Das läßt den Schluß zu, daß eine profunde Kenntnis der letzten Partiephase zu einer hohen Spielstärke führt. Wer früher als der Gegner im Mittelspiel erkennt, in welches Endspiel abgewickelt werden muß, erzielt einen gewinnbringenden Vorteil.
Dieses Buch räumt mit dem weit verbreiteten Vorurteil auf daß Endspieltraining langweilig ist. Anhand von mehr als 150 ausgesuchten Partiebeispielen werden zunächst Prinzipien wie “Der Kampf um die Initiative”, “Die Prophylaxe”, “Die Zentralisierung des Königs” und “Die zweite Schwäche” erläutert. Dann wird die Frage aufgeworfen, wie sich der Wert der Steine im Verlauf der Partie verändert. In diesem Abschnitt werden Themen wie “Das Läuferpaar im Endspiel”, “Der Freibauer” oder “Die Dame gegen andere Steine” zur Sprache gebracht. Schließlich wird im Abschnitt Stellungstransformation demonstriert, wie ein errungener Vorteil umgewandelt oder ausgebaut wird.

Es geht in diesem Buch um die Fähigkeit, eine exakte Stellungsbeurteilung zu erstellen, positionelle Muster zu erkennen und den richtigen Plan abzuleiten. Der Leser bekommt wertvolle Tipps zum Thema Schachpsychologie und über das Verhalten in der letzten Partiephase.

Die Autoren Reinhold Ripperger, Hendrik Tabatt und Dr. Mario Ziegler sind erfahrene Schachtrainer und zeigen, daß Endspiele lehrreich und faszinierend sind, wenn sie so lebendig und spannend vorgetragen werden, wie in dem vorliegenden Buch.

Leseprobe (pdf, 71 KB) – Rezension

Preis: 22,80 €

Lade... Korb anpassen…

Die Säulen des Schachs. Band 1: Paris. Reinhold Ripperger, Helmut Wieteck, Mario Ziegler (2012)

ISBN: 978-3-9811905-7-1
213 Seiten
Sprache: Deutsch

Die Reihe „Die Säulen des Schachs“ illustriert den Übergang des Schachspiels aus der höfischen Gesellschaft ins Bürgertum. Im 18. und 19. Jahrhundert entsteht in den Metropolen Europas eine Schachszene, die Personen unterschiedlichsten Standes zusammenbringt.

Keine Stadt Europas strahlt in der Zeit bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts in so hellem Licht wie Paris: Die französische Metropole ist nicht nur auf wissenschaftlichem und künstlerischem Gebiet führend, sondern auch im Bereich des Schachs. In dem vorliegenden Band treten so schillernde Personen wie die Meisterspieler Philidor, Deschapelles und La Bourdonnais, aber auch Ludwig XIV. und Napoleon auf. Außerdem erfährt der Leser interessante Informationen über den Zeitgeist und das Niveau der zeitgenössischen Schachkultur.

Leseprobe (pdf, 5,1 MB) – Rezension 1 (komplett als pdf, 92 KB) – Rezension 2

Preis: 24,80 €

Lade... Korb anpassen…

Die große Schachparade. Turniere, Taten und Talente – Band 1. Reinhold Ripperger, Helmut Wieteck, Dr. Mario Ziegler (2010)

ISBN: 978-3-981190-55-7
gebundene Ausgabe
Sprache: Deutsch

Mit diesem Buch laden die Autoren Sie zu einer Zeitreise in die Vergangenheit des königlichen Spiels ein. Sie werden erleben, wie es zu den ersten internationalen Turnieren kam, werden die großen Triumphe eines Anderssen, Steinitz und Lasker erleben und den Aufstieg der “jungen Wilden” Marshall, Capablanca und Aljechin. Die wichtigsten Turniere der Zeit zwischen 1851 und 1914 werden durch ausführliche Turnierberichte und zahlreiche Photographien wieder lebendig und die mit Hilfe der aktuellsten Computerprogramme vollständig neu analysierten Partien ermöglichen es, das Schaffen großen Helden der Vergangenheit richtig einzuordnen.

Leseprobe (pdf, 333 KB)

Preis: 29,80 €

Lade... Korb anpassen…
Lade...Aktualisiere…
Hinterlasse einen Kommentar